Neue Firmare

Göttingen. Während England über den Austritt aus der EU abstimmt, spielen sich die wirklich staatstragenden Ereignisse mal wieder im Göttinger Freifunknetz ab. Wir entlassen heute eine neue Firmware in die Freiheit.

Kurzfassung

Ab heute gibt es eine neue Firmware, sie wird im Laufe der nächsten zwei Wochen automatisch auf allen Routern installiert. Wir haben nun Support für den TP-Link 841v11. Und eine geile neue Router Statusseite, die man unter http://10.109.0.1 anschauen kann (wenn man im Freifunk ist).

Langfassung

Die neue stabile Firmware 0.8.2 löst ab heute die alte 0.7.3 ab, die wir im Januar 2016 ausgerollt haben. Die 0.8.2 ist ein unmodifiziertes Gluon 2016.1.5. Router die auf autoupdate stehen, also fast alle, installieren die Firmware innerhalb der nächsten zwei Wochen. Wann genau entscheidet jeder Router selber nach dem Zufallsprinzip. Damit verringern wir das Risiko, dass das ganze Netz evtl. mit einem Schlag kaputtgeht falls uns beim Betatesten doch irgendein schlimmer Bug nicht aufgefallen sein sollte.

 

Neue Hardware

Buffalo

WZR-HP-G300NH

D-Link

DIR-505 (A1)

TP-Link

CPE210/220/510/520 v1.1
TL-WA901N/ND v1
TL-WR710N v2
TL-WR801N/ND v1, v2
TL-WR841N/ND v11
TL-WR843N/ND v1
TL-WR940N v1, v2, v3
TL-WR941ND v6
TP-Link TL-MR13U v1
TP-Link TL-WA7510N

Ubiquiti

airGateway
airRouter
UniFi AP Outdoor+
Rocket M XW

Western Digital

My Net N600
My Net N750

Devices on Chips

Onion Omega
ALFA Hornet UB / AP121 / AP121U
8devices Carambola 2

Cisco

Meraki MR12/MR62/MR16/MR66

OpenMesh

MR600 (v1, v2)
MR900 (v1, v2)
OM2P (v1, v2)
OM2P-HS (v1, v2)
OM2P-LC
OM5P
OM5P-AN

x86-xen_domu

Eigentlich auch neu, hatten wir aber schon in die vorherige Firmware reingepatcht:

TL-WR841N/ND v10, TL-WR1043N/ND v3, Futro Support im x86-generic Image (PATA Treiber).

Ubiquity AirOS 5.6.x

Es ist nicht mehr nötig auf AirOs 5.5.x downzugraden, um Gluon installieren zu können. Das betrifft Airmax M XM/XW Geräte, also NanoStation, Bullet und Co.

x86-generic

Die 64bit version von x86-generic enthält jetzt auch den VirtIO Treiber.

Kernel Module

Bisher konnte man Kernelmodule aus den offiziellen OpenWRT Repos installieren. Ab dieser Firmware müssen die Kernelmodule aus dem Göttinger Repository kommen, da sie signiert sind. Der Pfad ist in opkg vorkonfiguriert.

Freifunkrouter Status Seite

Die Statusseite ist informativer und sehr sehr viel hübscher geworden.

802.11s mesh support

Prinizipiell unterstützt die Firmware 802.11s mesh, wir haben das aber nicht konfiguriert.

Multicast filter

Die Router filtern ab dieser Firmware multicast ICMP and ICMPv6 Echo Requests (ping) und Node Information Queries (RFC4620) raus. Früher war es möglich sämtliche 760 Nodes gleichzeitig anzupingen.

27.6.: Nachtrag zum Changelog der 0.8.2 Firmware

Auf der neuen Statusseite der Router ist die Kontaktinfo zu sehen. Und die Router funken HT20.

8 thoughts on “Neue Firmare”

  1. Habe gesehen das das Wifi jetzt mit HT20 läuft.
    Warum der im Router hinterlegte Kontakt jetzt veröffentlicht wird, erschließt sich mir nicht.
    MfG

    1. Das stimmt, das HT20 wurde im Changelog unterschlagen. Ich entsinne mich dunkel, irgendwo auch mal einen Link auf eine Begründung der Gluon Autoren gesehen zu haben.

      Dass der Kontakt neuerdings auf der Statusseite zu sehen ist, ist mir leider nicht aufgefallen, sonst hätten wir das vielleicht weggepatcht. Allerdings ist der Kontakt innerhalb des Freifunknetzes ohnehin sichtbar.

        1. HT20 halte ich für sinnvoll.
          Nur das die Kontakt Email jetzt öffentlich ist, könnte manchen Nodebereiber stören. In den von mir aufgebauten Nodes habe ich meine Email entfernt.
          Ich habe keine Lust auf zusätzlichen Spam.

          1. Mischel, wenn SPAM Deine Sorge ist, kannst Du beruhigt sein. Die Nodestatus Seite ist im Freifunk Göttingen aus dem Internet nicht erreichbar.

  2. Moin,

    nach erfolgreichem Start meines TP-Link TL-WR841N Version 10, habe ich mir gleich noch zwei weitere Router zum Vermeshen geordert und festgestellt, dass diese jetzt schon die Versionsnummer 11.1 haben. Weiss jemand, ob die auch schon mit der letzten Version der Firmware laufen? Aufgeführt wird ja nur der TL-WR841N verson 11.

      1. Jupp, scheint zu funktionieren. Habe die beiden neuen TP-Link mit dem stable-branch versehen und schreibe jetzt über den einen :-)

Comments are closed.